zum Hauptinhalt
Werner Gegenbauer ist nach der laufenden Saison zurückgetreten.
© IMAGO/Contrast
Tagesspiegel Plus

Ehemaliger Schatzmeister von Hertha BSC e.V.: „Werner Gegenbauer steht für den Niedergang des Vereins“

Für den ehemaligen Schatzmeister von Herthas Amateuren trägt nicht Lars Windhorst die Schuld an der Krise des Klubs. Sondern der Ex-Präsident. Ein Gastbeitrag.

Von Axel Schmidt

Werner Gegenbauer ist bei Hertha BSC Geschichte. Sein Rücktritt ist vereinsintern mit großer Erleichterung zur Kenntnis genommen worden. Schuldzuweisungen an den Investor, er habe „… den Verein angezündet“, halten beim genaueren Hinsehen allerdings nicht Stand. Es stellt sich die Frage, wem hier – wirtschaftlich – der Verbleib im Fußball-Oberhaus zu verdanken ist.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden