zum Hauptinhalt
Kay Bernstein, 41, gründete die Ultra-Gruppierung „Harlekins Berlin ’98“ mit und ist seit Juni Herthas Präsident.
© Imago/ Koch
Tagesspiegel Plus

Hertha-Präsident Kay Bernstein im Interview: „Manchmal komme ich mir vor wie eine Mutter mit 40.000 Kindern“

Herthas Präsident Kay Bernstein spricht vor dem Derby über das Verhältnis zum 1. FC Union, seinen Start ins Amt und Treffen mit Lars Windhorst.

Von

Herr Bernstein, Sie sind in Marzahn, im Osten Berlins, groß geworden. Was hätte passieren müssen, um Fan des 1. FC Union zu werden – und nicht von Hertha BSC?
Der Kumpel, der mich mit zu Hertha genommen hat, hätte mich wahrscheinlich mit in die Alte Försterei statt ins Olympiastadion nehmen müssen. Wobei Union zu dieser Zeit…

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden