zum Hauptinhalt
Die WM-Organisatoren in Katar mussten einräumen, dass bei der Errichtung von Bauten wie dem Lusail-Stadion in Doha Arbeitsmigranten misshandelt wurden.
© Laurent Gillieron/dpa
Tagesspiegel Plus

Katars Engagement im Profisport : Die Fußball-WM bildet den Höhepunkt einer langfristigen Strategie

Durch die Ausrichtung sportlicher Großevents hat Katar seinen globalen Einfluss stetig ausgebaut – auf Kosten der Menschenrechte.

Von Inga Hofmann

Es ist schon fast zu einer Art Mantra geworden: Immer wieder hat Fifa-Präsident Gianni Infantino in den vergangenen Jahren die „beste Fußball-Weltmeisterschaft aller Zeiten“ angekündigt. Dies geschah meist ausgerechnet dann, wenn die Kritik an den Gastgeberländern allzu laut wurde.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden