zum Hauptinhalt
Auf der Otago-Halbinsel in Neuseeland erlebte unsere Kolumnistin den schönsten Lauf ihres Lebens.
© Stephan Pietzko/Imago
Tagesspiegel Plus

Kolumne „Losgelaufen“: Zwischen Idylle und Irrwegen

Unsere Kolumnistin läuft gerne im Grünen und erinnert sich an ihr persönliches Highlight auf Neuseeland. Doch Ausflüge in der Natur können auch ihre Tücken haben.

Eine Kolumne von Maria Tietze

Zuletzt beschrieb ich an dieser Stelle, wie heilsam es sein kann, einfach loszulaufen. Vor allem dann, wenn man sich durch das eigene Wohlfühlgebiet bewegt. Bei mir ist das gern ein Wald. Mein absolutes Läuferhighlight aber war fernab von Wäldern auf der Südinsel Neuseelands. Dort lief ich auf festerem Schotter neben der einen Straße, die von Dunedin zu Larnach Castle, dem einzigen Schloss des Landes, führt. Dabei lässt man die sowieso schon kleine Stadt hinter sich und schlängelt sich mit der Straße über das Otago Peninsula – die Otago Halbinsel.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden