zum Hauptinhalt
© imago images/GEPA pictures

„Manche belächeln uns“ : Katharina Althaus kämpft für Gleichberechtigung beim Skispringen

Im Skispringen haben Frauen immer noch deutlich weniger Möglichkeiten als Männer. Katharina Althaus spricht über langsame Fortschritte, selbst genähte Masken und die Heim-WM.

Von Inga Hofmann

Frau Althaus, bei der Nordischen Ski-WM in diesem Jahr sind Sie Sport-Botschafterin. Was bedeutet das für Sie?
Das stimmt, ich darf die Weltmeisterschaft in Oberstdorf nach außen hin präsentieren und das ist für mich natürlich etwas ganz Besonderes. Schließlich komme ich von hier. Das mache ich natürlich gerne.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden