zum Hauptinhalt
© imago images/Beautiful Sports
Tagesspiegel Plus

Marathon-Rekordläufer Amanal Petros : „Ich bin einfach verschwunden“

Amanal Petros verließ als Teenager Afrika und wurde in Deutschland zum Rekordläufer. Ein Gespräch über seinen Sport, ein geschundenes Land und Dankbarkeit, die er für viele Menschen hierzulande empfindet.

Amanal Petros wurde 1995 in Eritrea geboren. Als er zwei Jahre alt war, flüchtete seine Mutter mit ihm nach Äthiopien. Mit 16 Jahren floh er als Asylbewerber nach Deutschland - und fand seinen Weg über den Fußball zur Leichtathletik. In diesem Jahr stellte Petros einen neuen Deutschen Rekord im Marathon auf.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden