zum Hauptinhalt

© Imago / Imago

„Nimm den Ellenbogen“ : Die zehn schlimmsten Fehler von Fußball-Eltern

Corona mildert das Problem nur zeitweise: Immer mehr Jugendleiter und Trainer beklagen das egoistische Verhalten von Müttern und Vätern, die Konkurrenz schüren, statt Gemeinsinn zu fördern.

Von Armin Lehmann

Der von der Politik beschlossene erneute Corona-Lockdown wird in Deutschland wieder Hunderttausende Kinder- und Jugendfußballer enttäuschen. Und womöglich auch das Verhältnis zu den Eltern belasten – weil der Ausgleich fehlt. Doch gibt es ein Thema im Kinder- und Jugendfußball, das Corona nur zeitweise abmildern konnte: das oft schlimme Fehlverhalten von Eltern, insbesondere Vätern, auf und neben dem Fußballplatz. Es wird Corona überleben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden