zum Hauptinhalt
Aljona Savchenko und Bruno Massot bei ihrer Goldkür im Paarlauf 2018 in Pyeongchang.
© Schreyer/Imago
Tagesspiegel Plus

Aljona Savchenko über Eiskunstlauf in Deutschland: „Es braucht wieder eine Mentalität des Gewinnen-Wollens“

Die Olympiasiegerin hat im Eiskunstlauf alles erreicht. Im Interview spricht sie über ihre Nachfolger, Fehler im deutschen Verband und den Fall Kamila Walijewa.

Frau Savchenko, vor vier Jahren haben sie mit ihrem damaligen Partner Bruno Massot auf sensationelle Art und Weise die Goldmedaille bei Olympia gewonnen. Welche Erinnerungen verbinden Sie noch damit?
Die Erinnerung bleibt natürlich für immer, das wird man nie vergessen. Gerade jetzt wird einiges geschickt oder gepostet. Dieser wahrgewordene Traum bleibt für immer einer der wichtigsten Momente in meinem Leben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden