zum Hauptinhalt
© imago images / foto2press

Profi-Fußballerinnen über ihre Homosexualität : „Ich bin lesbisch – und stolz drauf“

Im Männerfußball wird Homosexualität verschwiegen. Die Frauen gehen offener damit um: Vier Spielerinnen erzählen über ihr Lesbischsein im Profifußball.

Von Inga Hofmann

Bei ihrem Wechsel von Wolfsburg nach Schweden hinterließ Nilla Fischer 2019 nicht nur Erinnerungen und sportliche Erfolge. Sie hinterließ auch einen Regenbogen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden