zum Hauptinhalt
Max Kruse,  Union Berlin
© contrastphoto
Tagesspiegel Plus

Psychologie des Elfmeterschießens: „Corona dürfte es Schützen erleichtern“

Sportwissenschaftler Daniel Memmert über die Elfmeter-Serie in der Bundesliga, die Psychologie dahinter – und Vorurteile gegenüber den Engländern.

Von Martin Einsiedler

Was ist besser für den Schützen: Anlaufen, Abstoppen und dann schießen? Oder einfach in eine Ecke und fertig? Der Sportwissenschaftler Daniel Memmert hat Daten ausgewertet. Und überraschende Ergebnisse.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden