zum Hauptinhalt

© imago/Action Pictures

Psychologin rät zu viel Bewegung : Warum Sport Balsam für die Seele ist

Die Sportpsychologin Dorothee Alfermann über die heilende Wirkung von Sport, wie oft man sich bewegen sollte und wann es zu viel ist.

Von Selina Bettendorf

Frau Alfermann, jeder weiß, dass Sport gut für den Körper ist. Als Sportpsychologin kennen Sie auch die Auswirkungen auf unsere Psyche. Was genau passiert beim Sport mit unserem Gehirn?
Unter anderem werden die Botenstoffe Serotonin und Dopamin ausgeschüttet. Serotonin ist wichtig für unsere Stimmung und hat einen positiven Effekt auf unsere Entspannungsfähigkeit. Deshalb geht es uns psychisch besser, wenn wir regelmäßig Sport machen. 

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden