zum Hauptinhalt
Inzwischen kann Rafael Nadal auf Mallorca auch auf Rasen trainieren. So wie er es zuletzt tat, um sich für Wimbledon in Form zu bringen.
© AFP/Jaime Reina
Tagesspiegel Plus

Tennisstar und Unternehmer auf Mallorca: Rafael Nadal ist der König von Manacor

Rafael Nadal hat in seiner mallorquinischen Heimatstadt ein Imperium aufgebaut. Wegen seiner Bodenständigkeit ist er beliebt, aber nicht überall unumstritten.

Von Claus Vetter

Wenn Tatiana Ferrero über ihren Rafa redet, dann blitzen die Augen der Mittfünfzigerin. Sie wirbelt mit ihren Händen und serviert dann megacool. Die Frau watscht sie eben mal ab, die aktuellen männlichen Größen des Welttennis. Von Daniil Medwedew („unsympathisch“) bis Alexander Zverev („komischer Typ“). Den Novak Djokovic straft sie mit Nicht-Erwähnung und dann landet der Ball bei Rafael Nadal. „Rafa ist bodenständig, ist normal geblieben, es gibt keinen wie Rafa.“ Die Immobilienmaklerin aus Palma ist eine von ganz vielen Nadal-Fans auf der Mittelmeerinsel Mallorca, die das ganz genau so sehen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden