zum Hauptinhalt

© Imago/ITAR-TASS

Tipps für Anfänger und junge Mütter  : „Yoga sollte nicht mit Sport verwechselt werden“

Mediziner Günter Niessen über die heilende Wirkung von Yoga, welche Verletzungen man sich dabei zuziehen kann und woran man einen guten Lehrer erkennt.

Von Martin Einsiedler

Günter Niessen hat uns auf Anfrage zur Zoom-Konferenz eingeladen. Der Berliner Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie bietet in seiner Praxis unter anderem therapeutisches Yoga für Einstiegswillige mit orthopädischen Problemen an – mit großem Erfolg. Interessierte aus ganz Europa kommen in die Praxis. Darunter sind auch viele Menschen, die sich durch oder trotz Yoga verletzt haben. Dr. Niessen liebt und lebt Yoga seit über drei Jahrzehnten. 

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden