zum Hauptinhalt
© imago images/Westend61
Tagesspiegel Plus

Tipps im Kampf gegen das Cholesterin: So wirken Sport und Medikamente gegen Fettgewebe

Kann man Cholesterin durch Sport und Ernährung reduzieren? Der Kardiologe Ulrich Laufs klärt auf und erzählt, wann Medikamente dringend zu empfehlen sind.

Von Martin Einsiedler

In Deutschland hat fast jeder Dritte einen zu hohen Cholesterinwert. Millionen Menschen leiden infolgedessen an Herz-Kreislauferkrankungen. Vorbeugend helfen können Medikamente, Statine, die bewirken, dass die körpereigene Cholesterinproduktion reduziert wird. Aber auch ohne Medikamente kann das Cholesterin verringert werden. Ein preisgekrönter Fachmann zu dem Thema ist Ulrich Laufs. Der Kardiologe und Wissenschaftler am Universitätsklinikum Leipzig spricht im Interview über die Effekte von Sport auf das Cholesterin. Bringt Bewegung überhaupt etwas, und wenn ja, welche und wie viel Bewegung?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden