zum Hauptinhalt
Neue Regeln gibt es für Eigentümer - und ein paar auch für Mieter.
© imago images/Jochen Eckel
Tagesspiegel Plus

Neues Wohnungseigentumsgesetz ab 1. Dezember: Was sich mit der WEG-Änderung für Mieter, Eigentümer und Hausverwalter ändert

Seit fast 70 Jahren gilt das Wohnungseigentumsgesetz (WEG). Jetzt wird es reformiert. Millionen von Eigentümern bekommen eine neue Geschäftsgrundlage.

Von Reinhart Bünger

Ob neue Fenster, der Bau von Ladesäulen in der Tiefgarage oder gar umfassende Sanierungen am ganzen Haus: Die Frage, welche Rechte und Pflichten sich aus gemeinschaftlichem Eigentum ergeben, stellt Wohnungseigentümer regelmäßig vor Herausforderungen oder sorgt sogar für Streit. Eine grundlegende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) gibt nun neue Spielregeln vor – auch für die häufig eingesetzten Verwalter, deren Befugnisse zeitweise heftig umstritten waren.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden