zum Hauptinhalt
So sollte das Haus nicht bleiben - selbst wenn der Bauträger pleite ist.
© Julian Stratenschulte/dpa
Tagesspiegel Plus

Wenn die Baufirma insolvent ist: Wie Bauherren sich gegen die Pleite ihrer Partner absichern können

Die Vorsorge gegen Insolvenz-Risiken beginnt schon beim Vertragsabschluss. Mit einigen Tipps kommt man ohne zu große Verluste durch die unerwünschte Situation.

Private Bauherren sind bei der Suche nach einer Eigentumswohnung oder einem Einfamilienhaus häufig auf die Angebote von Schlüsselfertiganbietern angewiesen. Geht die Baufirma aber während der Arbeiten in die Insolvenz, beginnt für Bauherren eine schwere Zeit: Das Bauvorhaben stockt, Mehrkosten sind die Folgen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden