zum Hauptinhalt
© imago images/Alexander Limbach
Tagesspiegel Plus

Automatisierte Investments: Robo-Advisor bleiben hinter Erwartungen zurück

Anleger hatten große Hoffnung in die neue Technologie gesteckt. Doch viele weisen Defizite auf, wie eine neue Studie feststellt.

Von Anke Rezmer

Vorschusslorbeeren gab es jede Menge. Automatisierte Investments sollten die Geldanlage rentabler, günstiger und einfacher machen. Als in den Jahren 2013 bis 2016 die ersten Robo-Advisor auf den deutschen Markt kamen, sah es nach einem Umbruch aus.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden