zum Hauptinhalt
© Getty Images/iStockphoto
Tagesspiegel Plus

Billy-Regale, Autos, Smartphones: Welche Produkte durch die Probleme der Lieferketten knapp werden könnten

Im Welthandel hakt es seit Monaten. Doch woran liegt das eigentlich? Und ist das Weihnachtsgeschäft bedroht?

Wie wichtig funktionierende Lieferketten sind, zeigt sich im Herbstgutachten der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute. Von 4,8 auf 2,4 Prozent senkten die Ökonomen am Donnerstag ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr. Ein Hauptgrund: die Lieferengpässe in vielen Branchen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden