zum Hauptinhalt
Vater strahlt sein Baby an.
© IMAGO/photothek
Tagesspiegel Plus

Bis zu 1260 Euro Zuschuss zur Rente: Was, wenn der Staat für jedes Baby 5000 Euro in Aktien stecken würde?

Die Ampel plant eine kapitalgedeckte Säule der Altersvorsorge. Finanzwissenschaftler haben ausgerechnet, was schon ein kleiner Betrag am Lebensanfang bringen könnte.

Von Frank Specht

Vom Börsenaltmeister André Kostolany stammt der Spruch: „Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten.“ Dahinter steht der Gedanke, dass Aktienportfolios eine erkleckliche Rendite abwerfen, wenn man sie nur lange genug liegen lässt. Der Finanzwissenschaftler Raimond Maurer von der Universität Frankfurt und der Jurist Hans-Peter Schwintowski von der Berliner Humboldt-Universität haben nun untersucht, wie sich dieses Prinzip für die Altersvorsorge nutzen ließe.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden