zum Hauptinhalt
Die Digitalwährung Bitcoin ist derzeit gefragt.
© Montage: Tagesspiegel/Schuber • Fotos: imago images/Alexander Limbach, freepik/hanakaz
Tagesspiegel Plus

Digitale Währung statt Edelmetall: Ist Bitcoin das bessere Gold?

Der Hype ist groß: Manche bezeichnen Bitcoin gar als digitales Gold. Was da dran ist und wo die Unterschiede zu realen Barren und Münzen liegen.

Von Jakob Blume

Wenn es stimmt, dass Bitcoin das Gold der jungen Generation ist, dann sehen Edelmetall-Traditionalisten in diesen Tagen ziemlich alt aus. Während der Goldpreis in den vergangenen Monaten praktisch stagniert und sich derzeit etwa auf dem Niveau von Anfang November einschwingt, legt der Bitcoin eine furiose Rally hin. Zuletzt war es Tesla-Chef Elon Musk der den Kurs nach oben trieb. Sein Unternehmen habe Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden Dollar gekauft, teilte er – woraufhin der Kurs der Digitalwährung zeitweise auf über 40.000 Dollar sprang. Allein in den vergangenen drei Monaten hat sich der Bitcoin damit um über 200 Prozent verteuert.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden