zum Hauptinhalt
© imago images/ZUMA Wire/Gene Blevins
Tagesspiegel Plus

Wieder wie im Wilden Westen: 2500 Dollar am Tag durch Plündern – die neue US-Banden-Spezialität

Wie im 19. Jahrhundert: Plünderer klettern auf langsame Güterzüge und brechen Waggons auf. Die Polizei ist ratlos. Welche Rolle spielt das Silicon Valley?

Von Axel Postinett

Kurz vor Weihnachten sah San Franciscos Bürgermeisterin London Breed keine andere Wahl, als den Notstand auszurufen. Zu Dutzenden fielen damals Plünderer über die noblen Einzelhändler im Herzen der Stadt her, riesige Schaufensterscheiben, das Stück zu 20.000 Dollar, wurden ebenso zertrümmert wie Vitrinen in Juweliergeschäften oder Nobelläden wie Yves Saint Laurent.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden