zum Hauptinhalt
© imago-images / Sylvio Dittrich
Tagesspiegel Plus

E-Auto zweiter Klasse: Können Plug-in-Hybride bald nicht mehr an allen Säulen laden?

Die Mischung aus Verbrenner und Stromer ist beliebt - gerade als Dienstwagen. Doch bald könnte es mit den Zuschüssen und Vorteilen vorbei sein.

Von Henrik Mortsiefer

Der Audi Q8 55 TFSI e quattro ist laut Definition des deutschen Gesetzgebers ein Elektroauto. Seine Anschaffung fördert der Staat mit 3750 Euro. Die private Nutzung des Plug-in-Hybrids als Dienst-SUV wird zudem nur mit dem halben Steuersatz von 0,5 Prozent belastet. Bei einem Nettolistenpreis von knapp 65.000 Euro (Basisausstattung) kommen so ein paar tausend Euro Ersparnis für den Dienstwagennutzer pro Jahr zusammen. 

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden