zum Hauptinhalt
Für Norwegens Regierung ist CCS das Geschäftsmodell für die Zeit nach Öl und Gas.
© picture alliance / dpa
Tagesspiegel Plus

Hoffnung in der Klimakrise?: Wie Norwegen das CO2 der Industrie speichern will

Die internationalen Klimaziele werden ohne CO2-Speicherung im Untergrund kaum zu erreichen sein. Norwegen lockt die europäische Industrie nun mit einem neuen Geschäftsmodell.

An Orten wie Øygarden, 30 Kilometer nördlich von Bergen, könnte sich der Kampf gegen den Klimawandel entscheiden. Hier, im zerklüfteten Schiefer- und Granitgestein der Halbinsel, entsteht eine Art Umschlagplatz für Müll – und zwar für solchen, der den Klimawandel beschleunigt. 750.000 Kubikmeter Fels wurden weggesprengt und wo sich der Stein zu einem kleinen Berg auftürmte, ziehen Bauarbeiter nun Gebäude hoch.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden