zum Hauptinhalt
Nur ein Traum? Die Wohneigentumsquote in der Gruppe der 25- bis 34-Jährigen fällt seit Jahren.
© imago/Westend61
Tagesspiegel Plus

In jungen Jahren eine Wohnung kaufen: Immobilienbesitz mit Mitte 20, (wie) geht das?

Wohnraum wird immer teurer, viele junge Menschen würden trotzdem gern etwas kaufen. So funktioniert das auch ohne Erbe oder üppiges Gehalt.

Die allermeisten 14- bis 19-Jährigen möchten in ihre eigenen vier Wände ziehen, bevor sie 30 sind. Fast 90 Prozent sind es laut einer Forsa-Umfrage für den Verband der Privaten Bausparkassen (VdPB). Drei Viertel wünschen sich demnach ein eigenes Haus, 14 Prozent eine Wohnung. Doch nur etwas mehr als die Hälfte der Befragten glauben auch, dass sie mit 30 das nötige Geld dazu haben werden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden