zum Hauptinhalt
Ein Drittel verdient Delo mit Produkten, die jünger als drei Jahre sind.
© promo
Tagesspiegel Plus

Keine Kurzarbeit, keine Staatshilfe: Wie ein Mittelständler die Krise meistert

China ist der größte Markt für Delo, einen Hersteller von Industrieklebstoffen. Trotzdem ist das Unternehmen bislang gut durch die Krise gekommen. Wie das gelungen ist.

Von Carla Neuhaus

Was ihr der Kollege im Januar aus Wuhan berichtet, schreckt Sabine Herold auf. Wegen der Corona-Pandemie sei er in seiner Wohnung eingesperrt. „Der Hauswart hat von außen die Wohnung abgeschlossen und den Schlüssel unter die Fußmatte gelegt – es könnte ja brennen und die Feuerwehr rein müssen.“ So berichtet Herold es heute. „Das hat uns ziemlich nervös gemacht“, sagt Herold.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden