zum Hauptinhalt
© Illustration: Kostrzynski | Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Nach dem BGH-Zinsurteil: Was Verbraucher tun können, um Nachzahlungen aus Sparverträgen einzufordern

Viele Banken und Sparkassen haben die Zinsen unrechtmäßig angepasst. Experten bezeichnen die Erfolgsaussichten für Klagen als „sehr gut“.

Von Elisabeth Atzler

Im Streit um die korrekte Zinsberechnung in Sparverträgen hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Rechte von Kundinnen und Kunden gestärkt. Sie können nun vielfach von ihrer Bank oder Sparkasse Nachzahlungen von wahrscheinlich mehreren tausend Euro fordern.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden