zum Hauptinhalt
Der Kreml in Moskau bei Nacht.
© imago images/Aleksandr
Tagesspiegel Plus

Rückzahlung wird fällig: Wie nah ist Russland der Staatspleite?

Bislang hat der Kreml seine Zinsen gezahlt. Am Montag wird allerdings eine Zwei-Milliarden-Anleihe fällig – und das Zittern geht weiter.

Zahlt der Kreml oder nicht? In der Saga um Russlands Anleihen wird fast täglich ein neues Kapitel geschrieben. Das mit harten Sanktionen belegte Land hat zwar bislang zur Überraschung vieler Investoren einen Zahlungsausfall vermeiden können. Doch der nächste große Test steht am Montag an: Dann wird eine Staatsanleihe über zwei Milliarden Dollar fällig und muss zurückgezahlt werden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden