zum Hauptinhalt
© Finest Images/Ortner&Ortner
Tagesspiegel Plus

„Keine Schwierigkeiten“: Wie russische Investoren weiter ungehindert auf dem Berliner Immobilienmarkt agieren können

Die Finanzsanktionen gegen Oligarchen betreffen den Berliner Wohnungsmarkt kaum. Doch begonnenen Bauvorhaben könnte die Luft ausgehen.

Von Reinhart Bünger

Das ukrainische Parlament hat am Donnerstag einem Gesetz zur Beschlagnahmung von Gütern zugestimmt, die sich in russischer Hand befinden. Auch Immobilien des russischen Staates oder russischer Bürger können demnach eingezogen werden. Frankreich will Villen und Luxusautos regierungsnaher Russen konfiszieren, Luxus-Yachten wurde bereits beschlagnahmt: Viele reiche Russen haben Sommerresidenzen an der französischen Côte d’Azur.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden