zum Hauptinhalt

© imago/Westend61

Sinn oder Sicherheit : Wie die Krise die Sicht auf den Job verändert

Immer mehr Menschen bangen um ihren Arbeitsplatz. Wird Sicherheit im Job nun wieder wichtiger als Erfüllung?

Von Marie Rövekamp

Was jemand beruflich macht, soll einen Sinn haben, einen wichtigen Beitrag leisten. Jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz war vor der Krise bereit, dafür auf einen Teil des Gehalts zu verzichten. Jüngere noch weitaus eher. Zu dem Ergebnis kam eine Studie des Karriere-Netzwerks Xing im letzten Jahr. Das Jobportal Indeed bestätigte den Trend noch im Januar, als das neue Jahr recht gewöhnlich schien. 2042 Frauen und Männer wurden nach ihren Karrierezielen befragt. Eine Führungsrolle und ein hohes Gehalt waren weniger erstrebenswert. Ganz oben auf der Liste stand: Ein Job, der mich erfüllt und Spaß macht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden