zum Hauptinhalt
© imago images/Lichtgut/ Leif Piechowski
Tagesspiegel Plus

Steigende Rohstoff- und Energiepreise: Lohnt sich eine Solaranlage für Immobilienbesitzer?

Wegen den hohen Strompreisen denken viele Immobilienbesitzer über den Kauf einer Photovoltaikanlage nach. Doch auch Anschaffung und Installation werden immer teurer.

Von Carsten Herz

Wer derzeit auf seinen Stromzähler blickt, kann quasi mitzählen, wie das Geld verrinnt. Schon vor dem Ukrainekrieg sind die Stromtarife deutlich gestiegen. Seitdem haben die Preise noch einen Sprung gemacht und Rekordwerte erreicht. Viele Immobilienbesitzer denken deshalb verstärkt über die Anschaffung einer Photovoltaikanlage nach, um sich zumindest ein Stück weit unabhängiger von der Preisentwicklung zu machen. „Bei vielen unserer Mitgliedsunternehmen füllen sich aktuell kräftig die Auftragsbücher“, sagt der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft, Carsten Körnig.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden