zum Hauptinhalt
© Getty Images
Tagesspiegel Plus

Streit um Gebühren: Wenn Banken mit der Kündigung drohen

Millionen Kunden bekommen derzeit Post. Sie sollen den aktuellen Konditionen zustimmen. Droht tatsächlich die Kündigung, wenn man das nicht tut?

Emmi Huber ist seit fast 20 Jahren Kundin bei der Postbank. Doch jetzt ist die Berlinerin auf das Institut schlecht zu sprechen. Denn vor kurzem bekam die Rentnerin einen Brief, in dem die Postbank sie aufforderte, den aktuellen Preisen und Bedingungen zuzustimmen. Tue sie das nicht, so erfuhr die 66-Jährige in ihrer Filiale, müsse sie mit der Kündigung rechnen. „Das finde ich unerhört“, sagt Huber. „Ich bin sehr unglücklich“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden