zum Hauptinhalt
Blick in die Zukunft: Viele Beschäftigte, Frauen vor allem, finden sinnvolle Arbeit wichtiger als Karriere.
© Getty Images/Westend61
Tagesspiegel Plus

Keine Lust auf Führung: Das Problem “Schornstein-Modell” - Chefinnen dringend gesucht

Der Wunsch nach einer steilen Karriere wird immer schwächer. Schuld sind alte Rollenmodelle. Firmen müssen jetzt umdenken - und die Führungskultur sich ändern.

Führungsjobs werden immer unattraktiver – vor allem für Frauen: In einer Umfrage des Unternehmensnetzes “Initiative Chefsache” erklärten nur 29 Prozent der befragten Führungskräfte, sie wollten mehr Verantwortung. Von den Frauen wollten dies sogar nur 23 Prozent. Ein Zehntel der Chefinnen und Chefs wünscht sich dagegen weniger Verantwortung.

Die Zahlen unterscheiden sich kaum von denen aller Beschäftigten, die die Umfrage ebenfalls erhob: Nur 28,9 Prozent – Männer 33,4, Frauen 24,7 - wollen irgendwann in ihrem Berufsleben einmal führen. Das seien so wenige wie nie seit 2018, als die Initiative erstmals nachfragte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden