zum Hauptinhalt
© Getty Images/iStockphoto
Tagesspiegel Plus

Versteckte Kosten bei Neobrokern?: Welche Aktien bei Trade Republic am meisten gehandelt werden

Apps wie Trade Republic bieten kostenloses Trading, doch die Handelsdaten werden weitergegeben. Eine Studie sollte nun zeigen, ob Kunden dadurch ein Nachteil entsteht.

Von Susanne Schier

Seit Monaten stehen Neobroker wie Trade Republic, Scalable Capital und Co. in der Kritik. Immer wieder wird ihnen vorgeworfen, dass sie nicht im besten Interesse ihrer Kunden handeln. Doch nun wehrt sich Trade Republic: „Wir sind überzeugt, dass wir für Kleinanleger das beste Angebot mit Blick auf die Gebühren und die Kursqualität im Markt haben“, sagte Christian Hecker, Mitgründer des Neobrokers, im Gespräch mit dem „Handelsblatt“. Das unterlege eine neue Studie nun mit Fakten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden