zum Hauptinhalt
© imago images/MiS
Tagesspiegel Plus

Vier Szenarien: So legen Sie 10.000 Euro am besten an

Wer viel Zeit hat und Risiken einzugehen bereit ist, kann aus 10.000 Euro über 300.000 machen. Aber es kommt sehr auf die Prioritäten an. Wir rechnen nach.

Von Veronika Csizi

Eine 25-jährige hat von ihrem verstorbenen Großvater 10.000 Euro geerbt. Nun überlegt sie: was damit tun? Sie will das Geld weder für eine Weltreise verpulvern noch in ein neues Auto stecken, sondern gezielt anlegen. Im Dschungel Tausender Aktien, Fonds, Anleihen, Tagesgelder und Festzinsanlagen, Gold, Rohstoffen ist Orientierung nicht einfach. Was also tun?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden