zum Hauptinhalt
Gefragt. 45,3 Millionen tatsächlich Erwerbstätige zählt Deutschland. Das ist Beschäftigungsrekord– und trotzdem sind das viel zu wenige. 
© Adobe Stock, shutterstock, Getty Images; Montage: Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Von der Gastronomie bis zur Verwaltung: Der Fachkräftemangel bringt Deutschland an seine Grenzen

Flieger starten nicht, Kitas reduzieren Plätze, Restaurants kürzen Öffnungszeiten – weil sie keine Mitarbeiter finden. Woran liegt das?

Für die Flughäfen naht Hilfe: Die Regierung will kurzfristig die Anwerbung von Hilfskräften aus dem Ausland erleichtern. Ab August könnten bis zu 2000 Personen aus der Türkei und den Balkanländern kommen, um deutsche Urlauber abzufertigen. Doch die Luftfahrt ist nicht die einzige Branche, die leidet. In Berlin streikten gestern die Lehrer, deren Klassen mangels Kollegen immer größer werden. Ob in der Gastronomie oder in der Pflege, beim Friseur oder auf dem Bürgeramt: Es fehlt so viel Personal, dass die verbliebenen Kräfte die Arbeit zum Teil kaum noch bewältigen können.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden