zum Hauptinhalt
Schlangen vor einem Goldhändler im Basar-Viertel in Istanbul. 
© Susanne Güsten/Tsp
Tagesspiegel Plus

Währungskrise in der Türkei: Die Schlangen vor den Goldläden verraten die bittere Wahrheit über die Lira

In der Türkei decken sich die Menschen mit Gold ein. Die Gold-Importe steigen, doch vielerorts ist das Edelmetall ausverkauft. Ein Ortsbesuch auf dem Istanbuler Basar.

Lange Schlange vor Geschäften sind derzeit in Istanbul eine Rarität. Anders sieht es vor den Goldgeschäften im Großen Basar von Istanbul aus. Hier stehen die Kunden bis zur Ladentür hinaus Schlange. Doch selbst hier, auf dem Basar, ist der Massenandrang derzeit ein seltener Anblick, weil die Corona-Pandemie die Touristen fernhält.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden