zum Hauptinhalt
Experten rechnen mit einer Wende am Immobilienmarkt.
© Jahn Wehnert / imago
Tagesspiegel Plus

Wende am Immobilienmarkt?: Deutsche Bank prognostiziert sinkende Preise – doch nicht in allen Städten

Noch immer steigen die Preise am deutschen Wohnungsmarkt im Rekordtempo. Eine aktuelle Studie spricht aber von einem Zyklus, der bald ein Ende findet.

Von Carsten Herz

Aufwärts, immer nur aufwärts: Die Preise für deutsche Wohnimmobilien sind nach jüngsten Daten des Statistischen Bundesamtes Ende 2021 im Rekordtempo gestiegen. Sie erhöhten sich von Oktober bis Dezember um durchschnittlich 12,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Doch nach einer aktuellen Studie der Deutschen Bank, die am Freitag veröffentlicht wurde, dürfte das in absehbarer Zeit ein Ende haben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden