zum Hauptinhalt
© Reuters
Tagesspiegel Plus

Aufbruch ins All: Maurer auf dem Weg zur ISS – und in eine neue Ära der Raumfahrt

Die Mission von Matthias Maurer hat – endlich – begonnen. Hautnah erlebt der Astronaut den Wandel der Raumfahrt, die sich anschickt „einen neuen Kontinent“ zu erkunden.

Von Ralf Nestler

Im vierten Anlauf hat es Matthias Maurer endlich geschafft. Nachdem der erste Startversuch Ende Oktober wegen schlechten Wetters, der zweite wegen eines „kleineren medizinischen Problems bei einem der Crewmitglieder“ abgesagt und der dritte verschoben werden musste, gab es nun endlich das „Go!“ für den Flug zur Internationalen Raumstation (ISS). Am Donnerstag Morgen um 3:03 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (Mittwoch 21:03 Uhr in Florida) zündeten die Triebwerke der Falcon-9-Rakete am Kennedy Space Center.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden