zum Hauptinhalt
© dpa / Kay Nietfeld
Tagesspiegel Plus

Bekommen wir weiße Weihnachten?: Trends zum Polarwirbel deuten Winterkälte an

Im Dezember und Januar könnte es bei uns winterlich werden, zeigen Vorhersagemodelle. Experten halten es für eine belastbare Prognose aber noch für zu früh.

Von Jan Kixmüller

Die Frage, ob es mal wieder einen richtigen Winter geben wird, beschäftigt die Menschen alle Jahre wieder. In den vergangenen Jahren gab es meistens Absagen, schließlich waren es wegen der Erderwärmung eher ein paar Grad zu viel. Nun aber erwarten einige Meteorolog:innen für den kommenden Winter bei uns große Kälte. Grund dafür sei der Zustand des Polarwirbels, der bei Schwäche Kaltlufteinbrüche bis weit in den Süden und ins Frühjahr hinein mit sich bringen kann – wie etwa im vergangenen Februar.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden