zum Hauptinhalt
Die Wetter-Apps zeigen nicht nur an, ob es Regen geben soll, sondern auch mit welcher Wahrscheinlichkeit es dazu kommt.
© picture alliance / dpa Themendienst / Robert Guenther
Tagesspiegel Plus

Blubberndes Chaos in der Atmosphäre: Warum Wetter-Apps oft falsch liegen

Bei schwülwarmen Wetterlagen lassen sich Niederschläge oft nur schwer genau prognostizieren. Was Meteorologen empfehlen, um dennoch trocken zu bleiben.

Wer kennt das nicht: Die Wetter-Apps und -Portale melden für den nächsten Morgen starken Regen. Man stellt sich darauf ein, ändert Pläne, sucht die Regencapes und brieft die Kinder. Und dann: nichts.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden