zum Hauptinhalt
© imago images/Jochen Eckel

Das rote Tuch der Corona-Pandemie : Zündstoff Maske

Der Mund-Nase-Schutz ist heute so umkämpft wie einst die Gurtpflicht. Wann wird lästig Sinnvolles zur erträglichen Normalität? Eine kulturhistorische Analyse.   

Von Christoph David Piorkowski

Der Mund-Nasen-Schutz ist zum globalen Symbol der Coronakrise geworden. Bei den maskenverweigernden „Hygiene-Demonstranten“ und im aktuellen Streit um die Maskenpflicht in Schulen steht er auch für Kämpfe um die Deutungsmacht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden