zum Hauptinhalt
Stehen die Bienenstöcke in Regionen, in denen auch Wildbienen und andere Bestäuberarten leben, kann es zur Konkurrenz um die Blüten kommen.
© Pablo Castagnola/DBAG
Tagesspiegel Plus

Der Kampf um die Blüten: Wenn das Hobbyimkern zur Gefahr für andere Insekten wird

Gegen das Insektensterben gibt es verschiedene Ideen. Manche werden jedoch ausgerechnet durch Honigbienen sabotiert.

Ein Feld von Erdbeerpflanzen in voller Blüte gleicht für Wild- und Honigbienen einem Schlaraffenland. Pollen und Nektar gibt es hier im Überfluss, die Wege von Blüte zu Blüte sind kurz. Doch dieses Bienen-Schlaraffenland ist von kurzer Dauer. Denn die Erdbeerpflanzen blühen nur wenige Wochen lang. Davor und danach gleicht die Fläche für Bestäuber einer Wüstenlandschaft.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden