zum Hauptinhalt
© dpa-Bildfunk / Rainer Jensen
Tagesspiegel Plus

Der ultimative Supermond: Am Mittwoch kommt uns der Mond näher als üblich

Warum der riesige Supermond, ein paar Stunden nachdem er mächtig am Horizont stand, zu schrumpfen scheint. Und warum alles wohl nur eine Täuschung ist.

Von Otto Wöhrbach

In nahezu jedem Monat runden sich die Lichtphasen des Mondes zu einem Vollmond. Nach den täglichen Sonnenauf- und -untergängen ist die Wanderung des Vollmondes über den Nachthimmel also das häufigste Himmelsschauspiel. Wie langweilig, mag sich der US-amerikanische Astrologe Richard Nolle gedacht haben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden