zum Hauptinhalt
Der Verzicht auf Masken im Unterricht habe zunehmend mehr Corona-Ausbrüche an unseren Schulen verursacht, kritisieren Lehrer und Eltern.
© Getty Images / Imgorthand
Tagesspiegel Plus

Inzidenzen von mehr als 3000 bei Jüngeren: Können die Schulen tatsächlich noch offen bleiben?

In Deutschland gilt: Schulschließungen nur als allerletztes Mittel. Doch die Infektionszahlen bei Schülern steigen stark an. Was jetzt noch helfen kann.

Das Infektionsgeschehen nimmt auch an den Schulen stark zu. An manchen Orten liegt die Sieben- Tage-Inzidenz bei den Zehn- bis 14-Jährigen mittlerweile zwischen 1000 (Berlin) und 3150 (Meißen). Zu Wochenbeginn meldete Sachsen dem Deutschen Schulportal zufolge von insgesamt 1400 öffentlichen Schulen 43 als vollständig geschlossen und 40 als teilweise geschlossen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden