zum Hauptinhalt
Ein Trucker in Ottawa.
© picture alliance/dpa/The Canadian Press/AP / JUSTIN TANG
Tagesspiegel Plus

Die Soziologie der Trucker-Konvois: „Wenn wir singen, fliehen die Feinde“

Nationalismus, Gewalt und Corona-Leugnung: Was kanadische Trucker-Konvois mit der religiösen Rechten in den USA verbindet.

Sie marschieren mit Transparenten und Schildern zu Shofar-Klängen um das Parlament, singend und betend. Es handelt sich um einen sogenannten „Jericho-Marsch”, bei dem Christen betend meist um Regierungsgebäude ziehen und auf göttliche Intervention hoffen. Eine Frau betritt den Parliament Hill, gehüllt in eine Flagge, Megafon in der Hand: „Wenn wir singen, fliehen die Feinde – halleluja, halleluja.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden