zum Hauptinhalt

© NIAID-RML/AP/dpa

Erste Corona-Übertragung : Ein Virusjäger aus Deutschland glaubt, dass die Pandemie deutlich früher begann

Schon Mitte September 2019 könnte Sars-COV-2 auf den Menschen übergesprungen sein. Und das nicht in Wuhan, meint der Erbgutforscher Peter Forster.

Von Sascha Karberg

Nein, nicht erst seit acht, neun Monaten sieht sich die Menschheit mit einem gefährlichen neuen Virus konfrontiert. Nicht erst seit den ersten Meldungen aus China Anfang Januar und nicht erst seit der Erreger im Februar in Deutschland Fuß fasste, ist Sars-CoV-2 eine Bedrohung für die Gesundheit von Millionen Menschen. Als die Weltöffentlichkeit allmählich aufmerksam wurde, war die eigentliche Katastrophe schon längst passiert.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden