zum Hauptinhalt
Seit dem Frühjahr 2022 herrscht in Europa eine ausgedehnte Trockenheit, die Folgen für Wasserstände, Landwirtschaft Natur und die Wassernutzung hat. 
© UIG / IMAGO
Tagesspiegel Plus

Wo es besonders prekär ist: Trockenheit und extreme Hitze – Europa im Klima-Extremjahr

2022 ist für ganz Europa eines der trockensten Jahre seit langer Zeit. Wo es am schlimmsten ist, welche Folgen das hat und wie es weiter gehen könnte.

Die Trockenheit in Europa nimmt mittlerweile historische Ausmaße an. Und das nicht nur in lokal begrenzten Regionen, sondern in einer breiten Zone, die große Teile des Kontinents betrifft. Vom Süden Skandinaviens bis zum Mittelmeer und vom Atlantik bis zum Schwarzen Meer reicht das Gebiet, in dem es im vergangenen Winter, Frühjahr oder auch im gesamten Zeitraum zu wenig geregnet hat.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden