zum Hauptinhalt
© imago images / epd
Tagesspiegel Plus

Giftige Kommentare: Forschende werden nach öffentlichen Äußerungen bedroht

Der Umgangston in sozialen Medien ist verroht. Eine Umfrage zeigt, welchen Anfeindungen Wissenschaftler:innen ausgesetzt sind.

Von Patrick Eickemeier

„Ich hoffe, dass Du stirbst“: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich öffentlich äußern, werden bedroht oder beleidigt, insbesondere in sozialen Medien. Anekdotische Berichte deuten darauf, dass die Covid-19-Pandemie das Problem verschärft.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden