zum Hauptinhalt
Ist das noch Wetter oder ist das schon Klimawandel?
© imago
Tagesspiegel Plus

Hitze und Klimawandel: Sommer, wie er früher keinmal war

Das kalte Frühjahr noch in den Knochen stöhnt man in Deutschland nun unter Hitze. Aber nicht jede Wettereskapade ist dem Klimawandel zuzurechnen.

Am Rande eines Hochs über dem Baltikum gelangt mit einer südlichen Strömung heiße Luft subtropischen Ursprungs nach Deutschland.“, meldete der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitagmittag. Die Wetterlage sorgt in Deutschland fast flächendeckend für „heiße“ Tage mit Höchsttemperaturen über 30 Grad Celsius und für „tropische Nächte“, in denen die Temperatur nicht unter 20 Grad Celsius fällt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden