zum Hauptinhalt
Hitzewellen, wie hier im Jahr 2015 in Indien gefährden Menschen direkt, können aber auch zu Ernteausfällen und Mangelernährung führen.
© EPA/STR / dpa
Tagesspiegel Plus

Klimafolgen im neuen IPCC-Bericht: Berichte aus Gegenwelten ohne Klimawandel

Die globale Erwärmung wirkt sich überall auf Mensch und Natur aus. Doch erst Vergleichsstudien können zeigen, wo sie uns am empfindlichsten trifft.

„Der vom Menschen verursachte Klimawandel verursacht gefährliche und weit verbreitete Störungen in der Natur und beeinträchtigt das Leben von Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt“, teilte der Weltklimarat IPCC am Montag anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Berichts über „Klimafolgen, Anpassung und Verwundbarkeit“ mit.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden